Nachrichten / BLOG

Auch wir brauchten eine Pause

Schwerte, 11.08.2022, 17:30 Uhr - Artikel von: Björn Schubert - Lesedauer ca.: 7 Minuten

Schloss in Hanau - Foto: Björn Schubert

Wir haben uns doch mal eine Pause gegönnt, weil wir allesamt wussten, dass es gegebenenfalls im Herbst, nicht mehr möglich sein würde. Demnach genossen wir den Sommer und die NRW-Sommerferien, und machten einfach mal, einen ausgezeichneten Urlaub. Nichtsdestotrotz, waren wir für euch zur Stelle und bieten euch in unseren Blog, einen einzigartigen Urlaubseinblick. Was euch nun wieder, im Rest des Jahres erwartet, zeigen wir euch hier auf. Aber das Wichtigste zuerst: Wir sind wieder da.

Normalerweise, wollten wir uns 'Abwesend' melden. Allerdings dachten wir uns, dass diese Seite ausreichend zu bieten hätte, sodass es uns nicht als notwendig erschien. Wir hofften einfach, dass ihr die Zeit unserer Abwesenheit entsprechend nutzen konntet, um euch mal die alten Blog-Beiträge durchzulesen oder auch, euch gewisse Vorstellungen über unsere Bücher zu machen, die wir euch über epubli anbieten. Selbstverständlich gab es ja, vor unserer Abreise, ein paar Neuheiten zu bestaunen, die es übrigens baldig, wieder geben wird. Wir werden aber weitermachen und auch künftig dafür sorgen, dass wir gewisse Dinge aufdecken. Wir, besonders ich, Björn Schubert, möchten nichts mehr unter den Tisch kehren und ich werde meine Meinung weiterhin, freien Lauf lassen. Immerhin besteht Meinungsfreiheit und dies mögen vielleicht einige vergessen haben, aber es ist Fakt.

Was erwartet euch, in der nächsten Zeit?

Wir werden kritisch, einige politische Situationen und Gegebenheiten durchleuchten. Wir stellen Nachforschungen an, um euch, die bestmöglichen Informationen zu bieten. Wichtig ist, dass wir der breiten Masse, unabhängige Medien präsentieren wollen, die nicht unterdrückt oder zensiert werden. Wer also mitmachen will, der darf sich gerne bei mir melden. Wir nehmen kein Blatt vor den Mund. Richtiger Journalismus bedeutet in unseren Augen, dass wir unabhängig sein müssen und dies werden wir, mit der geballten Kraft durchsetzen. Täglich recherchieren wir, über die gewissen Themen wie, Corona, Ukraine-Konflikt oder auch, die anderen Sachen, die stets unter den Tisch gekehrt werden. Wir behaupten nicht, sondern hinterfragen und möchten dazu beitragen, dass ihr euch eine ganz persönliche Meinung bilden könnt.

Blog

Der Blog wird künftig wieder, etwas häufiger gefüllt werden, damit wir euch über die neusten Themen, mit Meinungen und Emotionen, leiten können. Uns fielen nämlich in letzter Zeit wieder einige Dinge auf, die eine Hinterfragung unabdingbar machen. Wichtig ist, dass wir noch mehr Zweifel besitzen als noch, vor der Corona-Pandemie und diese wollen wir nun, präsentieren. Wie das Ganze vonstatten gehen wird, dass wird sich baldig zeigen. Damit wir uns nicht ständig, mit unserer Thematik im Kreise drehen, haben wir die Blog-Aktivitäten etwas reduziert. Doch das wird demnächst, wieder aufgenommen. Diese Blog-Einträge, werden dann auch in der 'CHAS-TV' rezitiert und vorgelesen werden. In der Rubrik 'VLOG', werdet ihr diese dann auch zu hören und vielleicht zu sehen bekommen.

CHAS-TV

Auch im dritten Quartal, wird die Sendung 'CHAS-TV' wieder produziert werden und da es nun langsam aber sicher, auf den Herbst zugehen wird, teilen wir mit euch nicht nur, unsere Erfahrungen, sondern auch, unsere Befürchtungen. Was wird uns in der kommenden Zeit erwarten und vor allem, was könnten wir erwarten? All das, erfahrt ihr in der nächsten Sendung. Wann genau diese ausgestrahlt wird, können wir noch nicht mit Bestimmtheit sagen. Fest steht, dass wir auf neue Themenvorschläge gerne eingehen und dabei natürlich, eure Hilfe benötigen, damit wir auch in Zukunft wieder, einiges durchleuchten und hinterfragen können. Das Magazin 'CHAS-TV' geht voraussichtlich wieder, Mitte August 2022 auf Sendung.

Der Schattenmann geht weiter, weiter

Aktuell geht die Schattenmann-Serie, bis Teil 12. Käuflich erwerben könnt ihr diese wie immer, über epubli oder in sämtlichen anderen Bereichen, wo es Bücher auf Bestellung gibt. Teil 13, 14 und 15, sind auch schon fertig. Jedoch bis diese in den öffentlichen Verkauf gehen, dauert es noch eine Weile. Bisweilen kann man diese genannten Teile, nur über uns bestellen. Wer jedoch die anderen Teile lesen muss, sollte dies auf jeden Fall machen. Der Grund: Um nachvollziehen zu können, wieso gewisse Gegebenheiten in Teil 13 so sind, wie sie sind, ist es vom Vorteil, die anderen Folgen zu kennen. Dies macht immerhin, eine Serie aus. Zudem bieten wir unseren Kunden auch an, eine Schwarz-Weiß-Version, käuflich erwerben zu können. Diese ist preislich, etwas erschwinglicher als die Teile, die mit Farbbildern ausgestattet wurden. Leider lässt es unser System nicht zu, die vorherig erschienenen Bücher, mit dieser Funktion auszustatten, sodass wir leider nur die Nachfolgenden, in etwas günstigeren Versionen anbieten können. Im 14. Band der Serie, wird zudem das Kapitel aus unserem Blog des letzten Jahres 'Ein weiter Weg' aufgegriffen. Im Buch werden die Details etwas stärker verdeutlicht. Im Augenblick arbeite ich an die 16. Auskopplung meiner Serie und ich gelange immer mehr zum Abschluss dieser. Ich freue mich sehr darauf, wenn ich mein irrelanges Projekt wohl baldig abschließen kann.

Weitere 'Crime-Scenes' in Planung

Auch unsere Krimi-Reihe, wird baldig fortgesetzt werden. Hierfür benötigen wir allerdings ein bisschen Input von Außen und natürlich, reichlich Leser, die sich diese Werke zu Gemüte nehmen. Wichtig sind Rezessionen, was übrigens auch für die übrigen Werke gilt. Ohne Rezessionen oder Kritiken, wird es uns erschwert unsere Bücher für euch, zu verbessern. Solange es keine Hinweise auf Fehlerquellen sind, sind Kritiken sehr willkommen. Egal, ob Gute oder Schlechte. Wir hoffen, dass wir eines Tages, ein paar Fans mehr bekommen.

Es wird also, wie man sieht, einiges an Neuheiten geben und auch, gibt es baldige Veränderungen. Unser Blog wird gefüllt und unsere Werke werden, zu einem Ende kommen. Dies erfahrt ihr natürlich, alles hier auf dieser Seite. Ganz ohne Fremdwerbung und nervigen Pop-Ups.

Quellen
Bild: Björn Schubert
Text: Björn Schubert
(C) by YORK INTERNATIONAL / VERLAG BJÖRN SCHUBERT 2022

Teilen:

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 4.